Pages

SH-NWS-V2 Gateway Module 2 Wire Hybrid Network Module

NWS-V2 SIP IP SIP Account Router Modul

Anleitung zur Einrichtung der SIP Weiterleitung hier (nur für Kunden)


Das IPG Modul ist in der Lage wenn einmal über LAN im Netzwerk eingebunden bis zu 32 ID Adressen zum Beispiel im Mehrfamilienhaus via SIP Telefonie weiterzuleiten.
Sie benötigen dafür je einen Sprechanlagenmonitor aus unseren Hause mit Telefon Schnittstellenfunktion

  • In das Netzwerk einbinden (DHCP)
  • SIP Adressen der entsprechenden Wohnungs ID in die kostenlose APP eingeben
  • Rufumleitung auf parallel einstellen und schon klingelt es für bis zu 32 Wohnungen auch mobile bei ihnen.

-zentraler Bildspeicher inkl. für die Modelle DT43,MB83,DT433, DT16s, DT39
-DX Builder Software inkl. aber nicht für den Betrieb notwendig (Namenlisten an alle Monitore versenden überprüfung der Monitore und Türstationen via Netzwerk) …weitere Funktionen in Planung

kompatibel zu: DT31M, MG, DT47MG, DT37MG, MG, DT43, DT16S,
ab MB871 und MB837 scannen QR Code möglich

module order

SIP Audio Weiterleitung über Fritzbox an DECT und beliebige Nummern Info

IP Modul einbinden in den BUS und initialisieren

  • Das NWS IP Modul wird in den BUS zwischen Türstation und PBC24 BUS Sprechanlagen Netzteil eingebunden
  • beachten sie dass alle DIP Schalter auf aus stehen
  • Nach erstmaliger Einbindung an den BUS blinkt die Power LED für einige Sekunden um dann dauerhaft zu leuchten
  • erst wenn Power dauerhaft leuchtet bitte mit Netzwerk verbinden
    • Leuchtet Netzwerk nach ca.30s dauerhaft hat das Modul eine IP Adresse vom DHCP Server empfangen und ist betriebsbereit.
    • blinkt es, hat das Modul keine Adresse empfangen oder befindet sich noch im statik IP Modus

Umstellen auf DHCP Modus ( Power leuchtet dauerhaft und NET blinkt)

  • die statische IP lautet 192.168.243.200 und entspricht meist nicht dem lokalem Netzwerk
  • betätigen sie IP-CHK und halten diese Taste gedrückt bis die nachfolgenden Schritte abgeschlossen sind
    1. alle 4 LED leuchten kurz auf
    2. in use leuchtet auf
    3. Video leuchtet auf
  • loslassen IP-CHK
    • Net blinkt 3x >> DHCP Modus eingestellt >> warten (dauert ca 30s bis IP bezogen)
      • Net blinkt 1x >> fixe IP Modus >>Vorgang “Umstellen auf DHCP Modus” to repeat
  • Power leuchtet und net blinkt für ca.30s (Netzwerksuche)
  • wenn Power und NET dauerhaft leuchten ist die Einrichtung abgeschlossen.

Stellen sie nun den Monitor auf weiterleiten parallel und übernehmen sie die Accountdaten wie im Video aufgezeigt in die APP 2easy oder Linphone

Die Accountdaten erhalten sie per Mail nach Bestellung vom TEC Support

Nach dem Installieren der APP verfahren sie mit der Einrichtung wie im Video angegeben und verändern bitte noch folgende Einstellungen

  • Einstellungen >Netzwerk> notification type >firebase
  • aktiven Account antippen >Expire von 3600 auf 60 einstellen

Bitte beachten sie dass der APP alle angefragten Rechte eingeräumt und PUSH aktiviert ist.

Ihr Smartphone klingelt nun parallel zu ihren Sprechanlagen Monitor (max. 5 Mobiltelefone). Bitte beachten sie dass für die Übertragung des Livebildes abhängig von der Internetverbindung ist.

Einsatz im Gateway & Routerbetrieb

In order to create an 2-wired IP hybrid network system, in addition to the existing standalone 2 wire subsystem, the IP gateway SH-NWS-V2 is necessary
This connects the existing system to the IP network.

In addition, as a network system, a common door station and growth advantage to manage all services from the system to the users.

As an IP network, a backbone bus is ideal for simplifying installation.

The system can share the existing Ethernet (LAN) network and is thus also the ideal solution for the rehabilitation of existing systems.

Basically:

  • Number of gateways: 199
  • Number of doorways per gateway 4
  • Monitors per gateway 32
  • Welding points 32 in the system

SH-NWS-V2
· Working indicators
· Easy Maintenance
· Free of PC configuration

System Capacity
·Max. 32 Common door stations
·Max. 32 Guard stations
·Max. 199 subsystems
·Max. 6368 (199 * 32) monitors

System features
· H.264 / AVC video for small bandwidth usage
· Effective Multicast and RTP for media steam
・Economic 10 BASE-T / 100 BASE-TX Ethernet Interface

  • Call from local door station to monitor in local building max. 32 monitors per gateway 1> 2

    • Address Call Example ID 02
    • Input programmed device number (apartment number)
    • Choice by name list

Anruf von zentraler Türklingel zu einen Monitor im Gateway 6> 2

  • Anruf von zentraler Türstation zum Monitor im lokalen Gebäude max. 32 Monitore je Gateway 199 Gateways möglich
    • Address in the system Call Example ID 0110002
    • Input programmed device number 3218 (apartment number)
    • Choice by name list
  • Call from local door station to monitor in local building max. 32 monitors per gateway 1> 2

    • Address Call Example ID 02
    • Input programmed device number (apartment number)
    • Choice by name list

Monitor from the monitor to the local door station

  • Choose from Icon Monitor

Call from unit to monitor 7> 2

  • Anruf von Wachmann zu jeden Monitor
    • Address Call Example ID 0110002
    • Eingabe programmierte Geräte Nummer 3218(Wohnungsnummer)
    • Choice by name list

Call from monitor to watchman 2> 7

  • Call from local door station to monitor in local building max. 32 monitors per gateway
    • Address Call (not possible)
    • Input programmed device number (not possible)
    • Choice by name list GL1
    • über Interkom Funktion Wachmann anrufen

Monitor from the monitor to the local door station

  • Choose from Icon Monitor

Example of a group of single-family houses in the network

Für eine Gruppe von Einfamilienhäusern kann eine gemeinsame Türstation für den Haupteingang genutzt werden.

The IP gateway is installed in each villa and ensures the independent operation of each villa and links the entire group as a networked system.

Die gemeinsame Türstation ist in der Lage alle Indoor-Monitor in jeder Villa anzurufen da sie zum Netzwerk gehört , und jedes 2-Draht-Subsystem (Einfamilienhaus) ist aus dem Netzwerk isoliert Backbone-Bus durch das IP-Gateway.


IPG system simplifies the example of several single-family houses in the network system

SH-NWS-V2 in a group of residential buildings,

which are linked to an IP-networked system, resembles the Villa group.

Der einzige Unterschied ist die Verdrahtung innerhalb der Gebäude es wird empfolen DBC-A1 Video-Verteiler verwenden,und Stern-Verbindung zu erstelen .

For better building management, a growth can be installed.
The service / guard room is used for interactive communication with users and visitors.


IPG system configuration simplifies example with more 32 WE in the network systemIf a building has more than 32 apartments,

which can not cover the traditional 2 wire system (max 32 apartments),

the IP gateway can be used to extend the system
System capacity up to max. 512 residents. The high-rise is divided into several groups, each group contains max. 32 inhabitants



For residential buildings, the villas, multi-family houses and high-rise buildings,

den in der Regel gemeinsame Türstation (en) vorgestellt werden kann.Mit Wachstationen die jede Villa und die im Gebäude installierten Gateway verbindet, jedes Gebäude an sich ist autark aberüber die IPG Module als ganzes System in einer Gruppe vernetztes.

System planning consists of two parts:

2 wire subsystem and IP network, 2 wire subsystem is isolated system with only 2 wire BUS
Verbunden ist dies mit dem IP-Netzwerk, diese ist ein isoliertes System für die einfach Vernetzung des System über das DT-IPG welches die IP-Netzwerk-Konverter-Einheit darstellt.
1.1 Number of SH-NWS-V2
Es ist wichtig zu wissen, wie viele SH-NWS-V2 für das System benötigt werden, um die Anzahl der IPG zu ermitteln gilt folgende Regel

For common door stations:
Jede gemeinsame Türstation (zentrale Türklingel) benötigt eine SH-NWS-V2 , es ist nicht erlaubt ist, mehrere Türstationen über Verteiler anzuschließen
For apartment in 32 Videomonitors:
Residential house that needs only one SH-NWS-V32 within 2 apartments, with this SH-NWS-V2 one may connect with maximum 3 building doorbells

For apartment via 32 Videomonitor:
Residential building with a content of more than 32 apartments requires at least 3 piece SH-NWS-V2 s.

For the building door stations,

Each building door station must be connected to a SH-NWS-V2 when multiple building door stations are needed
For monitors, 32 monitors each needed an SH-NWS-V2

Das SH-NWS-V2 verbindet jedes isolierte BUS System (max 32 ID´s / Monitore ) mit dem BUS Netzwerk.

Verbinden sie das isolierte System mit dem LAN über eine Netzwerk Switch, stellen die DIP Schalter Adressen der SH-NWS-V2 ein und das System passt sich automatisch an das Netzwerk an.

Bei größeren Projekten mit mehr als 63 IPG´s verwenden sie für die Kommissionierung die DX Builder Software

DX-Builder Software: Commissioning and networking of the system (not essential)

  • creation of name lists and transferred to the system
  • Adjust Calling Codes
  • self picking

If no name list is required for input, the system only works by setting the DIP switches on SH-NWS-V2 and Monitor. No software is needed for this.

Beispiel einer Sprechanlage mit 32 WE mit Anbindung an das Netzwerk

IPG to 32 WE MFH connector